Verschieden

Ein Mira-Valensky-Krimi

Pressestimmen


„Die Ermittlungen in Sachen Scheidung, garniert mit kritischen Blicken auf Mensch und Gesellschaft, zeugen von einer frauenbewegten, sich ständig weiter entwickelnden Hauptperson. Mit viel Humor gewürzt, ist der Krimi ,Verschieden‘ ein süchtig machendes Lesevergnügen.“

Der Standard


„Eva Rossmanns Krimi ,Verschieden‘ ist wirklichkeitsnah, vor allem was gemeine Rosenkriege anlangt.“

Der Standard


„Schnörkellos kommt der Tod, und mit Frauenpower wird auch dieser Fall gelöst.“

Kurier


„Bereits der 8. Krimi dieser erfreulichen Reihe ...“

Bücherschau

Verschieden

Ein Mira-Valensky-Krimi

ISBN 978-3-85256-345-9
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag
Maße 135 mm210 mm

10,00 €*

Ein Rosenkrieg mit tödlichem Ausgang. Mira Valensky ermittelt in Sachen Scheidung.

Für die „Magazin“-Reporterin Mira Valensky ist Gerda Hofer einfach eine nette Kollegin aus der Fotoredaktion. Doch dann erlebt sie mit, wie die Fotografin von ihrem Mann, einem angesehenen Wiener Arzt, bedroht wird. Bei der Scheidung wird Gerda die alleinige Schuld zugesprochen, obwohl zum Zeitpunkt ihres Seitensprunges die Ehe längst zerrüttet war. Außerdem gibt es den Hinweis, dass das Verhältnis zwischen dem Arzt und seiner Sprechstundenhilfe über das berufliche hinausgegangen sein soll. Bei der Vermögensaufteilung fühlt sich Gerda über den Tisch gezogen. Als ihr Exmann mit seinem Mercedes auf derSerpentinenstraße eines Steinbruchs südlich von Wien zu Tode kommt, gerät Gerda unter Verdacht. Und der Sohn behauptet einiges, was ihm die Polizei nicht glaubt. Für Mira Valensky und ihre Putzfrau und Freundin Vesna Krajner gibt es wieder einen Fall zu lösen – während im Leben der beiden die Zeichen auf Veränderung stehen: Vesna heuert in einer Privatdetektei an und Mira macht in sentimentaler Stimmung und nicht mehr ganz nüchtern ihrem Oskar einen Heiratsantrag.