Russen kommen

Ein Mira-Valensky-Krimi

Pressestimmen

„Gelage in Tiroler Skihütten, russische Denkmäler im Weinviertel und tote Oligarchen auf Wiener Dachterrassen: In Eva Rossmanns neuem Krimi 'Russen kommen' wird es für Mira Valensky wieder gefährlich.“

ORF online


„Eva Rossmanns Krimi spart exzessive Grauslichkeiten aus. Das kann durchaus erholsam sein, zumal sie wieder allerlei fachliche Anmerkungen zu exellentem Essen macht.“

Der Standard


„Die Abenteuer ihrer Heldin Mira Valensky sind mittlerweile Kult.“

Wien live


Russen kommen

Ein Mira-Valensky-Krimi

ISBN 978-3-85256-444-9
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag
Seiten 290
Maße 135 mm210 mm

10,00 €*

Das Geld der Russen wollen viele. Und doch sitzen alte Ängste tief.


Am Arlberg fliehen vier Russen mit einer Flasche Chateau Petrus Pomerol durch den Küchenausgang einer exklusiven Skihütte. Kurz darauf wird auf einer noblen Dachterrasse mit Blick über die Wiener Innenstadt ein Toter gefunden. Es ist ein reicher Russe, gefoltert und an einen Liegestuhl gefesselt. Die Wiener Journalistin Mira Valensky – gerade vom Skiurlaub am Arlberg heimgekehrt – meint ihn zu kennen. Wer steckt hinter dem grausamen Mord? Skrupellose russische Geschäftsleute, die russische Mafia, oder sind es enttäuschte Österreicher und Deutsche, die hinterlistig in den Ruin getrieben worden sind? Und dann gibt es da noch ein kleines Dorf an der tschechischen Grenze, in dem vor mehr als sechzig Jahren Russen einmarschiert sind. Alte Ängste sitzen tief – aber wie lange währt Rache? Der Oligarch Dolochow hat in großem Stil in Österreich investiert und sich damit nicht nur Freunde gemacht. Die junge russische Dolmetscherin Sonja hat zu viel gesehen, und als Mira Valensky sie in Moskau sucht, erfährt sie Überraschendes und wird schließlich selbst von der Verfolgerin zur Verfolgten.