Alba Nera

Thriller

New
Pressestimmen

„Alba Nera ist ein komplexer und düsterer Thriller, in dem niemand unversehrt ist – erst recht nicht die Gesetzeshüter.“

ZDF, Peter Twiehaus


  „De Cataldo führt sie durch verfallene Villen, Slums und Darkrooms – und lässt Rom dunkel leuchten. So lässt er mit Alba Nera auf unserer Liste der besten Krimis im April 2021 alle hinter sich. Perfetto!“

Kulturnews


„Skepsis zu wecken, lebenswichtiges demokratisches Misstrauen, das ist De Cataldos erklärtes Ziel.“

Die Zeit, Tobias Gohlis


Alba Nera

Thriller

ISBN 978-3-85256-828-7
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag
Übersetzt von: Karin Fleischanderl
Originaltitel Alba nera
Originalsprache Italienisch
Seiten 256
Maße 135 mm210 mm

Kommissarin Alba jagt ein Monster, das ihr stets einen Schritt voraus zu sein scheint.


In einer heruntergekommenen Villa an der Via Nettunense, südlich von Rom, wird ein halbtotes Mädchen gefunden, gefesselt nach der japanischen Shibari-Tradition, systematisch und brutal misshandelt. Wer sie so zugerichtet hat, hat viel Zeit und Energie aufgewendet. Das Werk eines Verrückten. Das weiß Alba Doria, die in ihrer Persönlichkeit gestörte, brillante Hauptkommissarin der Staatspolizei. Es erinnert sie an die sadistischen Praktiken eines Serienkillers, doch der ist seit zehn Jahren tot. Damals hatte sie gemeinsam mit zwei Freunden von der Polizeischule in ein obskures Nest aus Geheimdiensten, Kriminellen und korrupten Politikern gestochen und viel riskiert. Nun holt die Vergangenheit sie wieder ein. Ein komplexer Fall um Latino-Banden, rumänische Zuhälter, Schattenbankiers, den Geheimdienst und das Darknet.