Hundechristus

Ein Commissario-De-Luca-Krimi

New
Pressestimmen

„In diesem mitreißenden Roman verschmelzen historische Darstellung und spannender Krimi.“

La Repubblica


„Die größte Stärke des Romans ist die ungeheure Wucht und Präzision des historischen Hintergrunds, der Menschen zu Helden oder Opportunisten macht.“

Sächsische Zeitung


„Lucarelli erzählt von menschlichen und sozialen Abgründen, vom Schmutz der Städte und der Verlorenheit der Seelen.“

Hamburger Abendblatt


Hundechristus

Ein Commissario-De-Luca-Krimi

ISBN 978-3-85256-803-4
Ausstattung: Franz. Broschur
Übersetzt von: Karin Fleischanderl
Originaltitel Peccato mortale
Originalsprache italienisch
Seiten 272
Maße 210 mm135 mm

18,00 €*

De Luca will Gerechtigkeit um jeden Preis, über die politischen Verhältnisse hinweg – mit einem Showdown à la Tarantino!

Bologna, 1943: Bei einer Razzia im Milieu der Schwarzhändler stolpert Commissario De Luca über eine Leiche – ohne Kopf. Niemand scheint an dem Mord interessiert, wo doch der Krieg so viele tötet; einzig De Luca beißt sich an dem Fall fest und findet tatsächlich einen Schädel. Dabei stößt er auf abgründige Vernetzungen zwischen faschistischer Miliz, Lockvögeln, Kokainhändlern, Zockern und altem Adel. Da wird Mussolini abgesetzt. Eine Welle der Euphorie erfasst das Land, einige Verdächtige tauchen unter. Doch nur Wochen später stehen die alten Strippenzieher und Spurenverwischer wieder oben, obwohl das Gesetz für alle gleich sein sollte: Jetzt muss De Luca seinen eigenen Kopf retten …