Italienische Intrige

Ein Commissario-De-Luca-Krimi

Pressestimmen


„Wie immer bei Lucarelli ist die Handlung ein Vorwand; er beschreibt, wie Menschen gemacht sind.“

La Repubblica


„Lucarelli zählt zu den besten Kriminalautoren Italiens, und das nicht nur weil er spannende Geschichten mit Gänsehauteffekt schreibt, sondern weil er einen frischen, jugendlichen Ton in eine eher konventionell erzählende Gattung gebracht hat.“

Frankfurter Allgemeine Zeitung


Italienische Intrige

Ein Commissario-De-Luca-Krimi

ISBN 978-3-85256-753-2
Ausstattung: Franz. Broschur
Übersetzt von: Karin Fleischanderl
Originaltitel Intrigo italiano
Originalsprache Italienisch
Seiten 224
Maße 135 mm210 mm

18,00 €*

Bologna: Blut, Schnee und Jazz – Commissario De Luca bewegt sich auf dünnem Eis.

Weihnachtszeit 1953, mitten im Kalten Krieg. Im eiskalten, schneebedeckten Bologna geschieht ein Mord: Die schöne Professorengattin wird in der Badewanne der Stadtwohnung ihres Mannes ertränkt. Commissario De Luca, ehemals „bester Polizist Italiens“, nimmt nach fünf Jahren unfreiwilligen Urlaubs die Ermittlungen auf. Doch nichts ist, wie es scheint. Die Nachforschungen und die Leidenschaft für eine junge, dunkelhäutige Jazzsängerin kosten De Luca fast Kopf und Kragen, und am Ende steht er vor einer schwerwiegenden Entscheidung.