Paolo Rumiz

Geboren 1947 in Triest, ist Rumiz der erfolgreichste Reiseschriftsteller Italiens. Er berichtete für die Tageszeitung „La Repubblica“ über den Afghanistan- und den Jugoslawien-Krieg. Zahlreiche Preise für sein journalistisches Engagement. Unzählige Essays, Romane und Erzählungen über seine Reisen durch Italien und an die entlegensten Orte Europas.

Bücher dieser Autorin / dieses Autors

Der unendliche Faden
Reise zu den Benediktinern, den Erbauern Europas
0,00 €*
Via Appia
Auf der Suche nach einer verlorenen Straße
0,00 €*
Die Seele des Flusses
Auf dem Po durch ein unbekanntes Italien
0,00 €*