• Was auf der erd da ist

    Oberhollenzer, Josef

    Was auf der erd da ist

    Vom scheitern & gelingen, vom vergessen & erinnern: Prosastücke

    Kurz- und Kürzestgeschichten von Gewalt und Grausamkeit, die manchmal absurd und manchmal auch lächerlich – aber immer erschreckend sind.

    mehr zum Buch


  • Hotel Fantasie

    Kubaczek, Martin

    Hotel Fantasie

    Roman

    Japan von innen in einer fiebrigen Prosa – eine exotische Welt voll hektischer Bewegung und verbotener Liebe.

    mehr zum Buch


  • Todesgedichte

    Hamburger, Michael

    Todesgedichte

    „Feinste Verse vom Sterben, vom Tod, vom Überleben, von Wintereisenhut und Wintergeißblatt. Eingewirkt in duftende Spaziergänge, Herbstblumengärten.“ (Südkurier)

    mehr zum Buch


  • Somei

    Kubaczek, Martin

    Somei

    Prosatexte

    „Es gibt nur ein leidenschaftliches Beobachten, ein lustvolles Schauen (Du Voyeur der Mitte), der Triumph, es in Worten wiederzuerkennen.“ (S. 71)

    mehr zum Buch


  • Traumgedichte

    Hamburger, Michael

    Traumgedichte

    33 Traumgedichte des wichtigsten britischen Nachkriegslyrikers: ihr Ton ist Sachlichkeit und Melancholie, ihr Kern ist die Rückwendung und Rückkehr aus dem Vektoriellen der Zeit, die Einkehr in etwas Blasenrundes, Ursprünglich-Sicheres, Träumendes.

    mehr zum Buch