Der Weltenzeichner

Markus Vallazza

Der Weltenzeichner

Herausgegeben und mit einem Aufsatz versehen von Günther Oberhollenzer. Mit Textbeiträgen von Sabine Gruber, Rudolf Schönwald, Ennio Casciaro u.a.

Gebunden,
mit zahlreichen Farbabb.
208 Seiten, 24,5 x 28 cm

ISBN 978-3-85256-711-2

€ [D/A/I] 30,–

Lieferbar

Vallazza, Markus ladinisch Südtirol Wien Berlin Zeichnung Radierung Oswald von Wolkenstein Oberhollenzer, Günther Literatur Pichler, Anita poetisch Kunst sinnlich Liebe Tod


Ein Kunstbuch zum 80. Geburtstag eines Südtiroler Grafikers von Weltrang.

Zeichner, Radierer, Poet, Rebell, Weltbürger. Unzählige Werke der Literatur hat Markus Vallazza gezeichnet und interpretiert. Mit Oswald von Wolkenstein hat er die Enge seiner Heimat überwunden,  mit Dante den dunklen Wald beschritten, mit Nietzsche seinen eigenen Obsessionen nachgespürt, Don Quijote ist ihm ein treuer Gefährte im Scheitern als Gewinn, Texte von Ovid bis zu Friederike Mayröcker hat er zeichnerisch neu erzählt. Die Themen kreisen um Leben und Tod, Liebe und Sinnlichkeit. Aus Tausenden von Radierungen, Zeichnungen und Gouachen zeigt das Buch einen repräsentativen Ausschnitt der künstlerischen Stationen und lässt auch den Dichter Vallazza zu Wort kommen.

> Weitere Bücher der Autorin / des Autors

Das Radierwerk
Das Radierwerk. Band II
Das Radierwerk. Band II
Das Radierwerk. Band I
Das Radierwerk. Band I