Michael Fliri

Michael Fliri

Michael Fliri

Mit Texten von Sabine Folie, Letizia Ragaglia, Andrew Berardini sowie einem Interview mit dem Künstler geführt von Fabio Cavallucci.

Gebunden
192 Seiten, 16,5 x 23,5 cm
zahlr. Farbabb.
Deutsch / italienisch / englisch

ISBN 978-3-85256-616-0

€ [D/A] 19,90 / € [I] 18,80

Lieferbar

Fliri, Michael Maske Ragaglia, Letizia Folie, Sabine Ironie zeitgenössisch Identität


Transformation in bewegten Bildern

Der Katalog dokumentiert die wichtigsten Werke des Künstlers Michael Fliri, der im Bereich Performance, Video, Fotografie und Skulptur arbeitet. Dabei ist eines seiner zentralen Themen die Verwandlung. Seine Arbeiten haben oft etwas Kafkaeskes, zuweilen Verstörendes, dann aber wieder etwas Komisches. Aus unterschiedlichen Materialien geformte Masken dienen Fliri dazu, immer wieder in neue, aber auch altbekannte Rollen zu schlüpfen, die beim Publikum eine Wiedererkennung hervorrufen, durch ihre paradoxe Neuinterpretation jedoch auch für Verwirrung sorgen. So ist auch das ironische Spiel mit der Logik ein wichtiger Bestandteil vieler seiner Arbeiten.
Er bezieht die Schauplätze seiner Performances auf besondere Weise mit ein, es entsteht ein Wechselspiel zwischen der Transformation seiner natürlichen Umgebung und der eigenen Verwandlung. Als Schneemann verkleidet, füllt er beispielsweise den ihn umgebenden Raum solange mit der körpereigenen Materie (Styroporgranulat), bis der Künstler und seine Kulisse miteinander verschmelzen.