Für Gott, Kaiser und Vaterland

Franz Kapfer

Für Gott, Kaiser und Vaterland

Hg. von Andrei Siclodi
Mit Texten von Roger M. Buergel und Andrei Siclodi

Broschur, dt./engl.
64 S., 16,5 x 24 cm, zahlr. Farbabb.

ISBN 978-3-85256-544-6

€ [D/A] 19,90 / € [I] 18,80

Lieferbar

Kapfer, Franz Österreich Kunst Geschichte Denkmal Nationalismus Identität Erinnerungskultur


Franz Kapfers Kunst hinterfragt Geschichtsbilder nationaler Identität.

Welchen gesellschaftlichen Stellenwert hat die Erinnerung an Kriegshelden der Aufklärung oder der Habsburgermonarchie heute? Geht diese Erinnerung über eine touristische Verwertung von „Zeugnissen der Geschichte“ hinaus? Und wenn ja, lassen sich diese Zeugnisse ihrer jeweils eingeschriebenen Ideologie tatsächlich entledigen, um eine demokratischere Sicht auf die Zukunft zu ermöglichen?
Franz Kapfers künstlerische Antwort auf diese Fragen ist die Inszenierung der Versatzstücke von Denkmälern, die an die Kämpfe zwischen Aufklärung und Restauration erinnern. Der Künstler hat sie festgehalten, in verschiedene Formate übersetzt und in einem Themenpark österreichischer Geschichte zusammengetragen. Dabei kritisiert er einerseits die ideologische Verfrachtung identitätsstiftender Symbole und ihre Instrumentalisierung, andererseits den verharmlosenden Umgang mit diesen in unserer Konsumgesellschaft.

Vol. 5 der Reihe BÜCHS'N'BOOKS – Art and Knowledge
Production in Context