Verräter und Verratene

Giorgio Scerbanenco

Verräter und Verratene

Duca Lamberti ermittelt

Originaltitel: Traditori di tutti
Mit einem Nachwort von Tobias Gohlis
Aus dem Italienischen von Christiane Rhein

Klappenbroschur,
256 S., 13,5 x 21 cm

ISBN 978-3-85256-786-0

€ [A/I] 18,–

Lieferbar

Scerbanenco, Giorgio Italien Krimi Duca Lamberti ermitteln Spannung Gesellschaftskritik Verrat Armut Täuschung Partisanen Tod


Vier Tote und ein Metzger – und ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit.

Eines Abends bekommt Duca Lamberti bizarren Besuch: Ein gewisser Silvano bittet den ehemaligen Arzt darum, die Jungfräulichkeit einer jungen Frau wiederherzustellen, damit sie den einflussreichen Metzger Brambilla heiraten kann. Als Lamberti den Vorfall der Polizei meldet, ergeben sich bald Verbindungen zu mehreren mysteriösen Todesfällen, die bislang als Unfälle in den Akten stehen. Das Netz der Verstrickungen reicht bis in die Zeiten der Partisanen zurück. Da taucht plötzlich eine junge Amerikanerin auf, die sich zu den Morden bekennt. Ihre Beichte stürzt Lamberti in einen Gewissenskonflikt …

> Pressestimmen zum buch

„Scerbanenco kann sich mit den besten des Fachs messen, von Simenon über Highsmith bis Ellin.“

Profil

„Scerbanencos Romane sind historisch und aktuell zugleich, weil man ihnen anmerkt, aus welcher Zeit sie stammen, die Probleme und Debatten jedoch, die sie beschreiben, auch zu unserer Gegenwart gehören: organisierte Kriminalität, Drogen- und Menschenhandel, Sterbehilfe und die Legalisierung von Prostitution.“

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Anna Vollmer

> Weitere Bücher der Autorin / des Autors

Der lombardische Kurier
Ein pflichtbewusster Mörder
Das Mädchen aus Mailand