Wein & Tod

Ein Mira-Valensky-Krimi

Pressestimmen


„Eva Rossmanns neuer Krimi räumt mit der Illusion der Landidylle und den magazintauglichen, dauerfeschen Starwinzern auf.“

Der Standard


„,Wein und Tod‘ ist ein Lesegenuss, der beweist, dass sich starke Frauen sehr wohl in der von Männern dominierten Welt des Weines behaupten können. Einmal Rossmann-Fan - immer Rossmann-Fan!“

bn.bibliotheksnachrichten


„Rossmanns Krimis sind sehr heutig, zeigefingerlos frauenbewegt und lesen sich, speziell wenn die Barriques bedrohlich ins Rollen geraten, extrem süffig.“

Profil


„Gekonnt und spannend gemacht.“

essen&trinken


Wein & Tod

Ein Mira-Valensky-Krimi

ISBN 978-3-85256-311-4
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag
Maße 135 mm210 mm

10,00 €*

Ein Weinkrimi zwischen Big Business und Genuss.


Mira Valensky liebt guten Wein. Was also liegt näher, als über den jungen Weinviertler Starwinzer zu berichten? Dann wird Hans Berthold beim Joggen erschossen ... Schon bald stellt sich heraus, dass nicht nur Mira seine blauen Augen fasziniert haben. Idyllisch ist in dieser Welt höchstens der Blick vom Ried Hüttn aus – in Pastelltöne getaucht liegt einem Wien zu Füßen. Weinseligkeit herrscht mehr bei den japanischen Einkäufern als unter den Winzern. Die Bank will der Witwe den Geldhahn abdrehen, das alteingesessene Weingut Kaiser versucht mit allen Mitteln, zwei Großaufträge an sich zu reißen, mit den Nachbarn ist man schon seit Generationen verfeindet. Mira Valensky erlebt ein berauschendes Weinjahr – und löst mit Hilfe ihrer Putzfrau und Freundin Vesna einen neuen Fall.