Muttersprache

Roman

Coming soon
Pressestimmen

„Originell und stark, mit atemlosem Rhythmus, mitreißend und abweisend zugleich.“

Il Sole 24 Ore


„Muttersprache erzählt von der Kapitulation eines Mannes vor den eigenen Obsessionen, die auch Anklage gegen ein bankrottes sprachliches Ökosystem ist, nämlich unseres.“

La Repubblica


„Auf Anhieb besticht die Einzigartigkeit der ironischen Erzählerstimme.“

Aus der Jurybegründung des Premio Italo Calvino

 

Muttersprache

Roman

ISBN 978-3-85256-849-2
Ausstattung: Hardcover
Übersetzt von: Maria E. Brunner
Originaltitel Lingua Madre
Originalsprache italienisch
Seiten 180
Maße 135 mm210 mm

22,00 €*

Dieses Produkt erscheint am 22. Februar 2022

Von Bozen nach Berlin: Ein junger Mann auf der Suche nach einer unversehrten Sprache und der Schönheit der Wörter.


Paolo Prescher ist besessen von Wörtern. Wörter haben für ihn Geruch, Farbe oder Klang. Paolo hasst dreckige Wörter, sie rauben ihm die Luft. Dreckig sind Wörter, die nicht sagen, was sie sagen sollen. Seine Mutter macht ihm die Wörter dreckig, auch seinem Vater, der Aphasiker ist. Paolo leidet unter der Heuchelei der Mutter und der Boshaftigkeit der Schwester. Er hasst seine Geburtsstadt Bozen mit ihrer behaupteten Zweisprachigkeit und ihren Oberflächlichkeiten. Auf der Suche nach einer unversehrten anderen Sprache flüchtet er nach Berlin und trifft dort auf Mira. Sie schafft es, seine Worte zu reinigen. Bis seine Obsession ihn wieder einholt.