• Eva Rossmann erhält den Großen Josef Krainer Preis des Landes Steiermark

    Die österreichische Journalistin und Autorin Eva Rossmann, Schöpferin der erfolgreichen Mira-Valensky-Krimis und Autorin zahlreicher Sachbücher, Juristin, Journalistin und Fernseh-Moderatorin, hat am 15.03.2013 den Großen Josef Krainer Preis in der Kategorie Literatur und Journalismus erhalten.

    Der Preis, der seit 1973 alljährlich vom Steirischen Gedenkwerk Josef Krainer vergeben wird, ist eine der renommiertesten Auszeichnungen des Landes Steiermark. Namensgeber Josef Krainer war 23 Jahre lang Landeshauptmann (1948 bis 1971). Er war bekannt als Reformer und als offener und kritikfähiger Mensch.

    Seit 1993 wird der Preis in drei Kategorien verliehen: Großer Josef Krainer Preis, Josef Krainer Würdigungspreis und Josef Krainer Förderungspreises; seit 1995 gibt es zusätzlich den Internationalen Josef Krainer Preis.

    In diesem Jahr wurden die Preise von Landeshauptmann-Stellvertreter Hermann Schützenhöfer und dem Obmann des Josef Krainer – Steirischen Gedenkwerkes, DDr. Gerald SCHÖPFER, am Freitag, 15. März um 16 Uhr in der Aula der Alten Universität in Graz verliehen.

    Unter den bisherigen Preisträgern finden sich übrigens klingende und bekannte Namen wie Klaus Maria Brandauer, Gerhard Roth, die Band Opus, Johann Lafer und Silvius Magnago.

    Eva Rossmann

    Unter Strom

    Ein Mira-Valensky-Krimi

    Im Namen der Umwelt liefern sich Ökoaktivisten und Energiekonzerne einen mörderischen Kampf.

    mehr zum Buch
    mehr zur Autorin/zum Autor