• SCHMUTZIGE HÄNDE drei Monate in Folge auf der KRIMIZEIT-BESTENLISTE!

    Nach „Romanzo Criminale“ wurde nun auch der Nachfolgeroman „Schmutzige Hände“ des italienischen Richters und Autors Giancarlo De Cataldo auf die KrimiZEIT-Bestenliste von ZEIT, ARTE und Nordwestradio gewählt. Beide Bücher sind erstmals in deutscher Übersetzung von Karin Fleischanderl im Folio Verlag erschienen. Auf der Liste werden die zehn spannendsten, am besten geschriebenen und thematisch ausgefallensten Kriminalromane vorgestellt. Der 17-köpfigen Jury von namhaften, auf Krimiliteratur spezialisierten Literaturkritikern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommt es auf Qualität und nicht auf Verkaufszahlen an; sie wählen monatlich zehn Titel aus der Masse der Neuerscheinungen aus, denen sie besonders viele Leser wünschen. „Schmutzige Hände“ steht im Juni 2011 auf Platz 5 und im Juli und August 2011 auf Platz 4 der renommierten Bestenliste.
    Die KrimiZEIT-Bestenliste wird jeweils am ersten Donnerstag des Monats gleichzeitig in den Literatursendungen des NordwestRadios, bei ARTE im Internet und in der Wochenzeitung DIE ZEIT vorgestellt.

    Giancarlo De Cataldo

    Schmutzige Hände

    Politthriller

    Italien 1992: Bomben und gute Geschäfte – das organisierte Verbrechen greift nach der Macht.

    mehr zum Buch
    mehr zur Autorin/zum Autor