> Galerie

Zur Übersicht ...

0 Artikel zu € 0,00 sind im Warenkorb

  • Dienstag, 17. Februar 2009
    Wien, Buchhandlung Morawa

    Lesung Herbert Rosendorfer: „Der Gnadenbrotbäcker“

    Zwei Tage vor seinem 75. Geburtstag kam Herbert Rosendorfer nach Wien, um in der Buchhandlung Morawa sein soeben im Folio Verlag erschienenes Buch Der Gnadenbrotbäcker vorzustellen. Nach einer launigen Einführung durch Kommerzialrat Gerald Schantin ging der Abend vor zahlreichem Publikum humorvoll beschwingt weiter. Der Vorwarnung, dass es sich bei seinem Bilderbuch der Unberufe ausschließlich um „Blödsinn“ handle, ließ Herbert Rosendorfer vier der im Buch versammelten Prosaminiaturen folgen. Darunter jene des titelgebenden Gnadenbrotbäckers Eberwulf, die des Holzbischofs Dionysius und jene des Zeitgenossen: „Er müßte Zeitgenießer heißen, jedenfalls solange er die Zeit genießt. Zeitgenosse ist er eigentlich nur, wenn er seine Zeit bereits genossen hat.“ Die Anwesenden jedenfalls ließen den Abend bei einem guten Glas Wein ausklingen und genossen die Zeit.

Der Folio Verlag präsentierte...
Verleger Ludwig Paulmichl und Kommerzialrat Gerald Schantin
Herbert Rosendorfer
Herbert Rosendorfer
Herbert Rosendorfer beim Signieren
Einführende Worte: Gerald Schantin