• Traumgedichte

    Hamburger, Michael

    Traumgedichte

    33 Traumgedichte des wichtigsten britischen Nachkriegslyrikers: ihr Ton ist Sachlichkeit und Melancholie, ihr Kern ist die Rückwendung und Rückkehr aus dem Vektoriellen der Zeit, die Einkehr in etwas Blasenrundes, Ursprünglich-Sicheres, Träumendes.

    mehr zum Buch


  • Die Erde in ihrem langen langsamen Traum

    Hamburger, Michael

    Die Erde in ihrem langen langsamen Traum

    Gedicht

    Dieses Langgedicht des großen englischen Lyrikers Michael Hamburger ist – nach dessen eigener Einschätzung – sein zentrales literarisches Werk.

    mehr zum Buch