Christine Kreidl

Christine Niederholzer

Elmar Prieth

Glurns erleben

Sehenswertes, Gastlichkeit, Kultur

Franz. Broschur, durchgehend Farbabb., 72 S., 11,5 x 20 cm

ISBN 978-3-85256-500-2

€ [D/A] 7,30 / € [I] 6,90

Lieferbar

in den Warenkorbok

Stadtführer Kreidl, Christine Niederholzer, Christine Prieth, Elmar Reiseführer Italien kleine Welten ohne Auto Vinschgau Architektur Glurns


Glurns_DE_8-9.jpg
Glurns_DE_20-21.jpg
Glurns_DE_26-27.jpg
Glurns_DE_30-31.jpg
Glurns_DE_50-51.jpg

Alles über Südtirols kleinste Stadt

Mit seiner vollständig erhaltenen Stadtmauer ist Glurns ein architektonisches Kleinod und ein attraktiver Ausgangspunkt für die Erkundung des Obervinschgaus.
Drei Glurnser führen durch Südtirols kleinste Stadt: Sie stellen deren Sehenswürdigkeiten vor und schildern wie aus dem mittelalterlichen Dorf ein regionales Handelszentrum wurde, wie es an Bedeutung verlor, sich zur bäuerlichen Stadt wandelte und wie sich die Geburtsstadt Paul Floras heute präsentiert. Wir erfahren von blutigen Auseinandersetzungen und einem Mäuseprozess, von ehemaligen Handwerksbetrieben und was es mit der Palabirne auf sich hat.
Mit Hinweisen auf Märkte, Feste und Brauchtum, auf Restaurants, Unterkünfte, kulturelle Angebote sowie mit Empfehlungen für Ausflüge und Wanderungen.

> Folio empfiehlt dazu

Korrnrliadr