Hrsg. von

Südtiroler Archäologiemuseum

Die Gletschermumie aus der Kupferzeit

Neue Forschungsberichte zum Mann aus dem Eis/Nuove richerche sull’Uomo venuto dal ghiaccio

Beiträge deutsch/italienisch/englisch mit Abstracts
Mit Beiträgen von Othmar Gaber, Klaus Oeggl, Horst Seidler, Konrad Spindler u. v. a.

Franz. Broschur, 125 S., 21 x 27 cm, 60 mehrheitlich farbige Abb.

ISBN 978-3-85256-096-0

€ [D/A] 28,00 / € [I] 26,50

vergriffen

in den Warenkorbok

Archäologie Ötzi wissenschaftlich prähistorisch Museum Archäologiemuseum Südtirol


Forschungsergebnisse und Theorien der anerkanntesten Forscher zu „Ötzi“, dem „Mann aus dem Eis“.

Der Band von 1998 dokumentiert Ergebnisse aus sechs Jahren Forschung am Mannn aus dem Eis. Er zielt vor allem auf ein wissenschaftlich interessiertes Publikum, öffnet sich aber durchaus dem Laien, etwa wenn Klaus Oeggl die letzte Mahlzeit des Ötzi rekonstruiert: Die 14 Beiträge aus Anthropologie, Medizin, Archäologie, Technik und Botanik unternehmen den Versuch einer kulturellen Einordnung des Mannes vom Tisenjoch, erörtern Gesundheitszustand und die Vegetationsentwicklung seines Lebensumfelds, erläutern die eigens entwickelte Konservierungstechnik und berühren die Frage nach dem journalistischen Umgang mit dem Sensationsfund.

> Folio empfiehlt dazu

Der Heilige Winkel/Il Sacro Angolo
The Chalcolithic Mummy