Jonathan Coe

Nummer 11

Roman
Aus dem Englischen von Karin Fleischanderl
Originaltitel: Number 11
Reihe TransferBibliothek CXXXIV

Gebunden
358 S., 13,5 x 21 cm

ISBN 978-3-85256-726-6

€ [D/A/I] 24,–

Lieferbar

in den Warenkorbok

Coe, Jonathan England ironisch TransferBibliothek politisch britisch Reise kritisch Gesellschaftskritik skurril


Geschichten, die den Wahnsinn bezeugen – ein irrwitziges Sittenbild Großbritanniens.

Rachel und Alison, Freundinnen aus Kindertagen, machen sich auf eine Reise in das fremde, irreale Herz Großbritanniens. Hilflos, mitgerissen von Strömen, die sie weder verstehen noch beeinflussen können, finden die beiden eine von der Realität enttäuschte, doch den Reality-Shows innig zugetane Nation vor. Sie treffen auf moralisch bankrotte Bankiers, deren Keller mit Privatkinos, Hallenbädern und Weinlagern aufgemöbelt sind, und auf Menschen, die an der städtischen Essenstafel Schlange stehen. Mittendrin residiert eine alteingesessene Familie, die nichts für das eigene Land tut, aber alle Kraft darauf verwendet, dass das Land alles für ihren persönlichen Profit tut.