Michael Hamburger

Die Erde in ihrem langen langsamen Traum

Gedicht

Gedichte englisch/deutsch
Zeichnungen von Gotthard Bonell
Erstmals vollständig und neu aus dem Englischen übersetzt von Peter Waterhouse
Mit einem Nachwort des Autors für die deutsche Ausgabe

Franz. Broschur, 117 S., 13,5 x 21 cm

ISBN 978-3-85256-016-8

€ [D/A] 15,50 / € [I] 14,60

Lieferbar

in den Warenkorbok

Gedicht England Sein Traum Zeit Hamburger, Michael Waterhouse, Peter Blumen Natur Transfer Bibliothek


Dieses Langgedicht des großen englischen Lyrikers Michael Hamburger ist – nach dessen eigener Einschätzung – sein zentrales literarisches Werk.

Das Langgedicht „Die Erde in ihrem langen langsamen Traum“ (im Original „Variations“) ist ein über den Zeitraum von zwölf Jahren kontinuierlich entstandener Text des großen englischen Lyrikers. Er ist geteilt in zwei Haltungen: „In Bewegung (Travelling) und „In Suffolk“, die Ruhe. Was im ersten Teil von der Gewissheit des Ich aus beschrieben wird, ist im zweiten Teil ein Übergang vom Ich in die ich-lose Landschaft und Natur.

> Weitere Bücher der Autorin / des Autors

Aus einem Tagebuch der Nicht-Ereignisse
Baumgedichte
Letzte Gedichte
Pro Domo
In einer kalten Jahreszeit
Das Überleben der Erde
Todesgedichte
Traumgedichte
Wahrheit und Poesie

> Folio empfiehlt dazu

Die Nicht-Anschauung