Gerhard Pirchl

Gerhard Pirchl

Gerd Pirchl, 1942 geboren, aufgewachsen in Bludenz. Studium des Maschinenbaus. Entwickler und Forscher, Leiter einer Entwicklungsabteilung in der Schweiz. Ab 1989 selbstständig, Hauptlieferant der Autoindustrie im Hochtemperaturschutz. Höchste Qualitätsauszeichnung von VW: Formel-„Q“-Preis. 1999 Herzmuskelentzündung, 2001 Herztransplantation. Ab 2002 Erforschung der Adernsterne in Anknüpfung an seine Pendelerfahrung mit dem Vater, der Brunnenmachermeister war. 2003 Wissenschaftlerkongress in Bürserberg/Vorarlberg. Entdeckung von prähistorischen Steinen und Adernzeichen, 2004 von sog. Rätiasteinen im Rätikon, in Carnac und Stonehenge. 2005 für die ASFINAG: Entschärfung der gefährlichen Straße S 16.

> Bücher der Autorin / des Autors

Geheimnis Adernsterne