Sabine Gruber
Foto: Maria Ziegelböck

Sabine Gruber

Geboren 1963 in Meran, aufgewachsen in Lana. Lebt als freie Schriftstellerin in Wien. Zahlreiche Stipendien und Preise, u. a. Heinrich-Heine-Stipendium der Stadt Lüneburg 2002, Walther von der Vogelweide-Förderpreis 2007, Robert Musil-Stipendium 2009–2011. Veröffentlichung von Romanen, Gedichten, Erzählungen, Hörspielen und Theaterstücken. Zusammen mit Renate Mumelter Nachlassverwalterin des Werks von Anita Pichler.

> Bücher der Autorin / des Autors

Das Herz, das ich meine